Donnerstag, 10. September 2009

Völker hört die Signale, auf zum ersten Gefecht ...

So kurios der Aufstieg letztlich zustande gekommen ist, verdient war er angesichts der konstanten Leistungen der vergangenen Jahre allemal ... damit ist die Regionalliga um eine sozial-intellektuell zweifelhafte Attraktion reicher, was bedeutet, dass nun auch andere Bundesländer in die Expansionspläne der Weltherrschaftsaspiranten eingegliedert werden.
Der "Kampf ums Dasein" beginnt für das "Schwarze Ballett" am Samstag den 19.September um 18:00 Uhr mit einem Abwehrkampf in der Festung Golm gegen Rotation Prenzlauer Berg. Zum ersten Mal seit einer gefühlten Ewigkeit geht der VfH Potsdam als Aussenseiter in eine Begegnung, fest entschlossen, seine "Festung" bis zum Letzten zu verteidigen und bereit, einen Kampf abzuliefern, den sich kommende Generationen am Lagerfeuer wie Heldensagen erzählen werden.
Seid dabei, wenn die Erde in Golm unter dem Donnern der Heerscharen und des Kampfgeschreis erzittern wird und es für den VfH Potsdam in dieser neuen Epoche zum ersten Mal heißt: "Sieg oder Sibirien!"

Keine Kommentare:

Kommentar posten